Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn: Vier Jugendliche von zwei unbekannten Tätern im Steindammpark beraubt - Zeugenaufruf

Elmshorn: (ots) - Die Kriminalpolizei in Elmshorn sucht Zeugen einer Raubtat von gestern Spätnachmittag im Steindammpark, bei der vier Jugendlichen die Handys geraubt wurden. Vielleicht kann jemand auch aufgrund der sehr detaillierten vorliegenden Personenbeschreibung Hinweise auf die Täter geben.

Die Tat ereignete sich um kurz nach 17 Uhr auf einem Fußweg im Steindammpark (Tarasconaweg), rund 50 Meter vom Parkdeck am Steindammpark entfernt. Vier Jugendliche, drei 14-Jährige und ein 15-Jähriger, waren dort auf dem Weg zur Bahn von einem fremden jungen Mann gestoppt worden. Sie wurden genötigt, auf einer Parkbank Platz zu nehmen. Ein zweiter junger Mann kam hinzu. Den Jugendlichen wurden dann ihre vier Handys geraubt. Verletzt wurde dabei niemand. Die Geschädigten gingen sofort zur Bundespolizeiwache am Holstenplatz, um die Tat anzuzeigen. Die Polizei suchte mit mehreren Streifenwagen nach den beiden Tätern. Die Fahndung verlief ohne Erfolg.

Der Haupttäter, dem Aussehen nach südeuropäischer Herkunft, soll zirka 25 Jahre alt, 1,70 Meter groß und schlank sein. Er hat dunkelbraunes, kurzes Haar. Auffällig ist eine münzgroße Narbe auf der rechten Wange. Zur Tatzeit hatte er einen Drei-Tage-Bart. Er war gestern mit einer rot-weißen Adidas-Jacke, einer dunklen Jeans und schwarzen Nike Turnschuhen mit rotem Markenzeichen bekleidet. Der Gesuchte spricht fließend Deutsch mit leichtem Akzent.

Die zweite Person soll ebenfalls ein südländisches Aussehen haben. Der junge Mann wird auf etwa 20 Jahre geschätzt, er ist mit 1,65 Meter relativ klein. Er hat einen kleinen Kopf und dunkle, kurze Haare. Zur Tatzeit war er mit einem roten T-Shirt und einer G-Star-Hose bekleidet. Auch er spricht fließend Deutsch mit leichtem Akzent.

Hinweise zur Tat oder den beiden Beschriebenen nehmen die Ermittler bei der Kriminalpolizei in Elmshorn unter der Tel. 04121-803-0 entgegen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: