Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Tornesch: Schleuderfahrt- Mit dem Auto auf Grandfußballplatz und kurz darauf von der Polizei gestellt

Tornesch: (ots) - Für den einen der Spaß, für den FC Union Tornesch der Ärger: Über einen Fußweg ist ein 18-jähriger Audifahrer aus Uetersen gestern auf den Grandplatz des FC Union Tornesch in der Friedlandstraße gelangt und hat dort die Reifen quietschen und mächtig Staub aufsteigen lassen.

Ein Passant meldete dies gegen 16.30 Uhr über Notruf. Weil nur noch die kreisförmigen Spuren auf das Treiben auf dem Platz hinwiesen als die Polizei kurz darauf erschien, suchten die Beamten im Tornescher Stadtgebiet nach dem Tatfahrzeug. Am Bahnhof fanden Uetersener Polizisten den völlig eingestaubten Audi. Der 18-jährige Fahrer räumte ein, auf dem Vereinsplatz gefahren zu sein. Gegen den Uetersener ist ein Strafverfahren wegen versuchter Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch eingeleitet. Zu einer dauerhaften Veränderung des Platzes war es in diesem Fall nach dem jetzigen Stand der Ermittlung noch nicht gekommen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: