Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Quickborn: Polizei beschlagnahmt über das Pfingstwochenende drei Führerscheine

Pinneberg (ots) -

Am Sonntag, gegen 21:30 Uhr, fiel ein 48jähriger Mann durch seine 
Fahrweise in Hasloh auf. Der vermeintliche Fahrer konnte zu Hause 
angetroffen werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,33 
Promille. 

Am Samstag, gegen 17:55 Uhr kam es zu einem Auffahrunfall in der 
Friedrichsgaber Straße. Beim Linksabbiegen fuhr ein 39jähriger 
Hamburger in seinem Opel dem Vordermann auf. Es wurde niemand 
verletzt.  Ein Atemalkoholtest ergab jedoch einen Wert von 0,85 
Promille. 

Und bereits am Freitag, gegen 18:30 Uhr, fiel ein 41jähriger in 
seinem Kombi  im Hasloher Weg auf. Offensichtlich hielt er sich nicht
an das Rechtsfahrgebot. Er pustete 1,25 Promille. 

In allen Fällen wurde eine Blutprobe entnommen und die jeweiligen 
Führerscheine beschlagnahmt.  
ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sabine Zurlo
Telefon: 04551-884-2020
E-Mail: sabine.zurlo@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: