Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Halstenbek: Verkäuferin abgelenkt und Geld aus der Kasse entwendet - Hinweisgeber gesucht

Halstenbek: (ots) - Die Polizei in Rellingen ermittelt nach einem Gelddiebstahl aus einer Kasse während eines Ablenkungsmanövers und fragt, ob jemand Hinweise auf die Täter geben kann.

Der Mann, ein Deutscher, der gegen 17 Uhr am Montag das Geschäft Kauf-Ein-GmbH in der Seestraße betrat und nach einer Grußkartenberatung fragte, ist etwa 20 bis 25 Jahre alt, schlank und 1,75 Meter groß. Er hat kurzes Haar. Zur Tatzeit trug er eine helle kurze Hose und ein T-Shirt. Es wird vermutet, dass dieser Mann nicht allein war. Die Grußkarten befinden sich von der Kasse entfernt, so dass die Verkäuferin den Bereich nicht sehen und auch keine weitere Person wahrnehmen konnte.

Als die Beratung beendet war, musste die Verkäuferin feststellen, dass ein größerer Betrag Bargeld aus der Kasse fehlte.

Die Polizei in Rellingen fragt, ob andere Geschäftsleute oder Personen Hinweise zu dem Duo, auch anhand der Beschreibung des "Kunden", geben können.

Hinweise an die Tel. 04101-498-0.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: