Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Schenefeld, Am Wasserberg /Anwohner gibt entscheidenden Hinweis und verhindert so Buntmetalldiebstahl

Schenefeld (ots) - Am Sonntag, den 28.04.13, gegen 22.20 Uhr, gelang es Polizeibeamten der Polizeistation Schenefeld und den Polizeirevieren Pinneberg und Rellingen, zwei Diebe auf frischer Tat zu ertappen. Den entscheidenden Hinweis gab dabei ein Anwohner, der die Polizei rief, weil ihm ein merkwürdig geparktes Fahrzeug "spanisch" vorkam. In der Straße "Am Wasserberg" befindet sich eine große Baustelle. Da es im Bereich der Baustelle vor kurzem bereits zu einem Diebstahl von Kraftstoff aus dortigen Baufahrzeugen gekommen war, nahm die Polizei den Hinweis des Anwohners sehr ernst und war schnell mit mehreren Fahrzeugen vor Ort. Dort stellte sich heraus, dass zwei 27 und 30 Jahre alte Männer in einen Neubau eingebrochen waren. In diesem Neubau hatte die Baufirma ihr Materiallager eingerichtet. Die Männer, die beide in Elmshorn wohnhaft sind, haben aus diesem Lager ca. 20 kg Kupferrohre entwendet, die die Polizei in dem Fahrzeug der Täter fand. Beide Männer wurden vorläufig festgenommen und nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Barenscheer
Telefon: 04551-884-2010
E-Mail: sandra.barenscheer@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: