Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Schenefeld: Kurzer Einsatz für den Kampfmittelräumdienst

Schenefeld (PI) (ots) -

Gestern, frühen Abend, gegen 17:50 Uhr wurde die Polizei in 
Schenefeld von einem aufmerksamen Spaziergänger über eine 
Granate in der Feldmark am Osterbrooksweg informiert. 
Der Hamburger wurde auf den Gegenstand aufmerksam und nahm mit seinem
Smartphone eine erste Recherche vor.  
Der Kampfmittelräumdienst hat die 12,7 Millimeter Granate gesichtet 
und abtransportiert. Die Spezialisten konnten vor Ort die 
Transportfähigkeit feststellen. 
Eine Gefahr bestand nicht.  
ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sabine Zurlo
Telefon: 04551-884-2020
E-Mail: sabine.zurlo@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: