Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt, Rathausallee / Zivilstreife der Polizei stellt Einbrecher

Norderstedt (ots) - Am heutigen frühen Dienstagmorgen, den 05. März 2013, kam es in Norderstedt zu einem Einbruch. Eine Zivilstreife der Polizei konnte den Einbrecher auf frischer Tat ertappen.

Die Zivilstreife der Polizei konnte heute Morgen um 03.15 Uhr einen Einbrecher auf frischer Tat ertappen. Der 42-jährige aus Lehre hatte die Scheibe eines Bekleidungsgeschäftes in der Rathausallee zerstört und wollte gerade samt einer Geldkassette mit Wechselgeld den Tatort verlassen. Die Zivilbeamten stellten den Einbrecher beim Verlassen des Geschäftes und nahmen ihn vorläufig fest. Er wurde in Gewahrsam genommen und erkennungsdienstlich behandelt.

Da bereits Anfang Oktober 2012 auf gleiche Art und Weise in dasselbe Bekleidungsgeschäft eingebrochen wurde, wurde der alte Fall überprüft. Anhand einer damals sichergestellten DNA-Spur konnte zweifelsfrei festgestellt werden, dass der 42-jährige auch den ersten Einbruch verübt hatte.

Der Einbrecher muss sich jetzt dem eingeleiteten Strafverfahren wegen besonders schweren Diebstahl stellen. Ob er noch für weitere Taten verantwortlich ist, wird derzeit überprüft.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2022
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: