Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg / Polizei sucht Fahrerin eines Pferdegespanns nach Verkehrsunfall

Henstedt-Ulzburg (ots) - Am Samstagnachmittag, den 26. Mai 2012 kam es in Henstedt-Ulzburg zu einem Verkehrsunfall. Eine 65-jährige Frau befuhr gegen 14.00 Uhr mit ihrem schwarzen Hyundai den Togenkamp in Richtung Tangstedt. In einer scharfen Rechtskurve parkte ein dunkler Geländewagen mit einem hellen Pferdeanhänger. Als die 65-Jährige an dem Gespann vorbeifahren wollte, fuhr dieses gerade an. Die Hyundai-Fahrerin wich nach rechts aus, um einen Verkehrsunfall zu vermeiden. Hierbei fuhr sie gegen einen Feldstein. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von ungefähr 1500 Euro. Der Beifahrer des Geländewagens, ein etwa 30 bis 35-jähriger Mann mit dunklen Haaren, stieg zunächst aus. Kurze Zeit später setzte er sich aber wieder in den Wagen und das Gespann mit vermutlich Oldesloer Kennzeichen entfernte sich in Richtung Henstedt-Ulzburg. Der Geländewagen wurde durch eine etwa 30-jährige Frau mit blonden Haaren gefahren.

Die Polizei in Henstedt-Ulzburg bittet die Fahrerin und den Beifahrer des Geländewagens oder Zeugen die Hinweise zu diesen oder dem Unfall geben können, sich unter der Telefonnummer 04193-99130 zu melden.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2022
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: