Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg: Mit 2,46 Promille Kontrolle übers Fahrzeug verloren-Fahrer leicht verletzt

Bad Segeberg/Pinneberg (ots) -

Ein 20jähriger Halstenbeker verlor am Pfingstsonntag gegen 04:30 Uhr 
im Bereich der Kreuzung Osterloher Weg/Ossenpadd  die Kontrolle über 
seinen Ford Fiesta und stieß gegen einen Licht- und Telefonmast und 
kam schließlich vor einem dortigen Baum zum Stehen. 

Der junge Fahrer versuchte zunächst selbst aus dem Fahrzeug zu 
gelangen, musste jedoch später von der Feuerwehr befreit werden. 

Da es unklar war, wie viele Personen möglicherweise noch im Fahrzeug 
gesessen haben, wurde die nähere Umgebung durch mehrere Streifenwagen
und mit Hilfe der Wärmelichtbildkamera der Feuerwehr ergebnislos 
abgesucht. 

Ein Atemalkoholtest bei dem Halstenbeker ergab einen Wert von 2,46 
Promille. Der 20jährige wurde leicht verletzt ins Klinikum Pinneberg 
verbracht. Eine Blutprobe wurde entnommen und der Führerschein 
beschlagnahmt. 

Der entstandene Schaden wird insgesamt auf 10 000 Euro geschätzt. 

Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.  
ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sabine Zurlo
Telefon: 04551-884-2020
E-Mail: sabine.zurlo@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: