Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Halstenbek - Betrunkener Fahrradfahrer mit 2,32 Promille stieß mit PKW zusammen

Halstenbek (ots) - Gestern Nachmittag, gegen 16.05 Uhr, befuhr ein 50 Jahre alter Mann aus Haltenbek auf seinem Fahrrad die Hartkirchener Chaussee auf dem rechts neben der Fahrbahn befindlichen Radweg, in Richtung Schenefeld. Ein 68 Jahre alter Mann aus Hamburg stand mit seinem Mercedes an der roten Ampel in der Hartkirchener Chaussee aus Rellingen kommend. Als die Ampel auf grün umsprang, fuhr der 68jährige geradeaus weiter, in Richtung Schenefeld. Der 50jährige Fahrradfahrer, dessen Ampel ebenfalls grün zeigte, fuhr neben dem Mercedes und bog plötzlich nach links ab. Es kam zu einem Zusammenstoß, wobei der 50jährige auf die Fahrbahn stürzte. Er wurde nur leicht verletzt. An dem Mercedes entstand ein geschätzter Sachschaden von 3000 Euro. Bei der Unfallaufnahme konnte der Beamte Atemalkoholgeruch bei dem 50jährigen wahrnehmen. Ein freiwillig durchgeführter Test ergab einen Wert von 2,32 Promille. Der Mann wurde mit zur Dienststelle genommen, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Er wurde nochmals darauf hingewiesen, dass er mit einem solchen Promillewert kein Fahrrad mehr fahren dürfe. Einen Führerschein besitzt der 50jährige nicht. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann wieder entlassen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2020 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: