Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Schenefeld - Am helllichten Tag Handtasche entrissen und geflüchtet; Polizei sucht Zeugen

Schenefeld (ots) - Gestern, gegen 19.00 Uhr, ging die 82 Jahre alte Beschuldigte auf dem rechten Gehweg der Altonaer Chaussee aus Richtung Stadtzentrum Schenefeld kommend, in Richtung Schenefelder Platz. In ihrer Hand trug sie eine Handtasche. Nach ihren Angaben befand sie sich kurz vor der Bushaltestelle "Parkstieg" sowie der Fußgängerunterführung, als von hinten plötzlich ein Fahrradfahrer ankam, an ihr vorbeifuhr und ihr dabei die Handtasche aus der Hand riss. Anschließend sei der Täter durch die Unterführung in Richtung Kurzer Kamp/Parkstieg/Parksee geflüchtet. Beschreiben konnte die alte Dame den Täter mit männlich und dunkel gekleidet. Es handelt sich um eine schwarze Lederhandtasche, wo u.a. diverse Karten und ein Nokia-Handy enthalten waren. Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die am Mittwoch, 25.04., gegen 19.00 Uhr, sich im Bereich der Bushaltestelle "Parkstieg" bzw. bei der Fußgängerunterführung aufgehalten haben und Angaben zu einem möglichen Täter machen können. Dazu melden Sie sich bitte bei der Kriminalpolizei in Pinneberg unter 04101-202-0.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2020 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: