Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wedel - 92jährige fuhr ohne Hörgerät und Brille; Fahrer eines grauen Opel Astras konnte nur knapp einen Zusammenstoß verhindern; Polizei sucht Zeugen

Wedel (ots) - Gestern, gegen 12.30 Uhr, wurde die Polizei von einem Autofahrer gerufen, der den Verdacht einer Trunkenheit am Steuer meldete. Er schilderte den Beamten, dass ein PKW BMW vor ihm mehrfach auf die Gegenfahrbahn gelenkt wurde. Ein entgegenkommender Opel Astra konnte noch im letzten Moment auf den Seitenstreifen ausweichen, sonst wäre es zu einem Zusammenstoß gekommen. An einer roten Ampel ließ die Fahrerin zwei Grünphasen verstreichen, ohne weiterzufahren. Trotz des Hupens der hinteren Fahrzeuge, fuhr die Fahrerin nicht weiter. Erst bei der dritten Grünphase setzte sich der BMW wieder in Bewegung. Der PKW wurde, trotz der erlaubten 50 km/h, nur mit ca. 20 km/h geführt.

Die Polizeibeamten konnten den PKW BMW in der Straße Beim Hoophof antreffen. Hier versuchte die Fahrerin gerade einzuparken. Die Polizisten sprachen die 92 Jahre alte Fahrerin auf Fahrverhalten an. Die BMW-Fahrerin war der Meinung, dass ihr Fahrverhalten sicher sei und war sich keiner besonderen Vorkommnisse bewusst. Die 92jährige gab jedoch an, dass sie während der Fahrt eigentlich eine Brille und ein Hörgerät tragen muss, was sie bei dieser Fahrt nicht gemacht hat. Die Verständigung gestaltete sich dementsprechend schwierig, da sie aufgrund der fehlenden Hörgeräte die Polizisten kaum verstehen konnte. Aufgrund der glaubhaften Angaben des Zeugen, hielten die Beamten Rücksprache mit dem Richter, welcher die vorläufige Beschlagnahme des Führerscheines der 92jährigen anordnete. Die Dame wurde darüber belehrt, dass sie nun keine Kraftfahrzeuge mehr führen darf, da sie bis auf Weiteres nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Der BMW wurde in die Garage der 92jährigen verbracht. Es wurde eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs gefertigt.

Die Polizei sucht nun u.a. den Fahrer des grauen/silbernen Opel Astras, der am Donnerstag, gegen 12.30 Uhr, die Straße Autal befahren hat und aufgrund des BMWs auf den Seitenstreifen ausweichen musste. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Wedel unter 04103-5018-0.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2020 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: