Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wedel: Verkehrskontrollen im Stadtgebiet

Wedel (ots) - 8 Beamte und Beamtinnen des Polizeireviers Wedel führten heute im Zeitraum zwischen 06:00 und 13:00 Uhr stationäre Verkehrskontrollen im Stadtgebiet von Wedel durch. Unterstützt wurden sie durch einen Videowagen des Polizei-Autobahnbezirksrevieres Pinneberg.

Insgesamt wurden 89 Kraftfahrzeuge überprüft. Am häufigsten wurde gegen die Anschnallpflicht(8 Anzeigen/ jew. 30,- EUR Verwarnungsgeld) verstoßen. Auch gegen die Vorschrift, bei vorhandenem "Grünpfeil" sein Fahrzeug erst anzuhalten bevor man die Grünpfeil-Regel in Anspruch nimmt, wurde sechsmal (Bußgeld jew. 70,- EUR) verstoßen. Vier Verkehrsteilnehmer telefonierten mit ihren Handys während der Fahrt(jew. 40,- EUR Bußgeld) und bei 2 kontrollierten LKW war die Ladung nicht vorschriftsmäßig gesichert. Außerdem wurden 6 Berichte gefertigt, da vorgeschriebene Papiere(Führerscheine, Fahrzeugscheine)nicht mitgeführt wurden bzw. technische Mängel festgestellt wurden.

Die Kontrollen sollen aufgrund der hohen Beanstandungsquote demnächst wiederholt werden.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Bernd Tegebauer
Telefon: 04551/884-2020
E-Mail: Bernd.Tegebauer@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: