Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Nützen - Frontalzusammenstoß auf der Dorfstraße; Unfallfahrer flüchtete; Polizei sucht Zeugen

Nützen (ots) -

   Gestern, gegen 07.00 Uhr, befuhr ein 23 Jahre alter Mann mit einem
VW Lupo die Dorfstraße, aus Richtung Alte Landstraße kommend, in 
Nützen. Etwa in Höhe der Nummer 32 fuhr er an einem auf der Fahrbahn 
abgestellten Anhänger vorbei und wollte daraufhin wieder auf seine 
Spur einlenken. Der 23jährige fuhr nach seinen Angaben, aufgrund der 
Witterungsverhältnisse, mit 15-20 km/h an dem Anhänger vorbei. Zur 
gleichen Zeit kam ihm hier ein silberner VW Golf III entgegen, mit 
etwa 40-50 km/h. Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen, 
sodass es mittig der Fahrbahn zu einem Frontalzusammenstoß der beiden
Fahrzeuge kam. Der 23jährige stieg nach der Kollision aus seinem 
Fahrzeug aus und trat zu dem Fahrer des VW Golf III. Dieser soll ihn 
nur angeschrieen haben, dass er seinen Wagen dort wegfahren soll und 
sei dann zügig davon gefahren. Der Fahrer kann wie folgt beschrieben 
werden:
   -       ca. Ende fünfzig
   -       dichtes, grauweißes Haar
   -       grauweißer Vollbart 

Der 23jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An seinem Lupo entstand ein geschätzter Sachschaden von 2000 Euro. Die Polizei bittet nun Zeugen, die Angaben zu dem silbernen VW Golf III oder auch zu dem Fahrer machen können, sich bei der Polizei in Kaltenkirchen unter 04191-3088-0 zu melden.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2020 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: