Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Halstenbek - Festnahme von Halstenbeker Drogenhändlern

Halstenbek (ots) - Der Ermittlungsgruppe Betäubungsmittel der Kriminalpolizei Pinneberg ist am Freitagabend ein weiterer Erfolg im Kampf gegen die Drogenkriminalität im Kreis Pinneberg gelungen.

Um 20:30 Uhr ließen die Ermittler durch das SEK Schleswig-Holstein eine Wohnung in Halstenbek stürmen, in der sich vier Verdächtige befanden. Die angetroffenen Personen standen im Verdacht, in der Vergangenheit in einer Vielzahl von Fällen mit Cannabiskraut (Marihuana) und anderen verbotenen Betäubungsmitteln Handel getrieben zu haben. Die Folgeermittlungen, die bis in den Samstagmorgen andauerten, führten zu einer Aufklärung der vorgeworfenen Tatumstände. Die Ermittlungen dauern weiterhin an. Es wird nachberichtet.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2020 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: