Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Halstenbek: Zaun am Kreisel im Krupunder Grund angefahren und geflüchtet - Zeugen gesucht

Halstenbek: (ots) - Die Polizei in Rellingen sucht Zeugen. Ein bislang unbekannter Autofahrer hat heute Vormittag nahe am kleinen Kreisverkehr in der Straße Krupunder Grund einen Grundstückszaun angefahren und anschließend die Flucht vom Unfallort ergriffen.

Als die Grundstücksbesitzerin den Schaden an dem etwa einen Meter langen Zaunelement heute Mittag feststellte, informierte sich kurz darauf die Polizei, die sich den Schaden besah und Fahrzeugteile eines PKW fand. Heute früh um 8.30 Uhr, so die Geschädigte, wäre der Zaun noch in Ordnung gewesen.

Die Unfallermittler fragen nun, ob es Zeugen gibt. Hinweise bitte an das Revier in Rellingen unter der Tel. 04101-498-0.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: