Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Moorege: Betrunken gegen geparktes Auto gefahren - zirka 8000 Euro Schaden

Moorege: (ots) - Mit 1,7 Promille Atemalkohol ist ein 61-jähriger Rentner aus Moorrege am Samstagabend gegen ein am Straßenrand geparkten Fiat gefahren. An den Fahrzeugen entstand ein hoher Sachschaden von zirka 8000 Euro.

Der Rentner befuhr die Klinkerstraße. Unter einer Straßenlaterne und damit eigentlich gut sichtbar war der Fiat einer jungen Frau aus Bad Segeberg geparkt. Eine Anwohnerin hörte um kurz nach 20 Uhr plötzlich einen lauten Knall, lief nach draußen, sah was geschehen war und verständigte die Polizei. Als die Beamten wenig später eintrafen, erahnten sie schnell, wie es zu diesem Unfall kommen konnte. Von dem Unfallfahrer ging eine deutliche Alkoholfahne aus. Ein Test ergab einen Atemalkoholwert von 1,7 Promille. Der Beschuldigte gab zu, kurz zuvor in einer Gaststätte etwas zu tief ins Glas geschaut zu haben. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Die Beamten beschlagnahmten seinen Führerschein und leiteten ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung ein.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, weil sie nicht mehr fahrbereit waren.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: