Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: A 20 - Fahrzeug überschlug sich aufgrund von Glätte, Fahrer wurde schwer verletzt

A 20 (ots) - Gestern, gegen 16.20 Uhr, befuhr ein 47 Jahre alter Mann aus Lübeck die A 20. Zwischen Geschendorf und Mönkhagen kam er, vermutlich aufgrund von Glätte und überhöhter Geschwindigkeit, mit seinem BMW ins Schleudern. Der BMW überschlug sich mehrfach. Der 47jährige wurde schwer verletzt in die Uniklinik nach Lübeck verbracht. Der BMW erlitt einen Totalschaden.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2020 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: