Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wedel - Betrunkener fuhr zur Tankstelle und konnte seinen Schlüssel, der noch im Schloss steckte, nicht finden

Wedel (ots) - Heute Nacht, gegen 01.30 Uhr, wurde die Polizei informiert, dass auf der Shell-Tankstelle, in der Rissener Straße, eine alkoholisierte Person nach ihrem Fahrzeugschlüssel suchen würde. Die Beamten vor Ort stellten einen 47 Jahre alten Mann aus Wedel fest, der neben einem VW Golf stand. Der Mann gab an, seinen Autoschlüssel zu suchen. Die Polizisten bemerkten, dass der Mann unsicher stand und eine verwaschene Aussprache hatte. Sie sahen während der Kontrolle, dass der Autoschlüssel noch steckte. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,22 Promille. Der 47jährige wurde daher zwecks Blutprobenentnahme mit zur Dienststelle genommen. Hier wurde sein Führerschein beschlagnahmt und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Der 47jährige versuchte zwischenzeitlich noch, sich herauszureden, wobei er ständig abschweifte und zusammenhanglose Geschichten erzählte. Nach den erforderlichen Maßnahmen wurde der Mann nach Hause verbracht.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2020 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: