Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kisdorf: Drei Fahrzeuge am Wochenende vom Gelände des Mercedes- Autohauses an der Henstedter Straße entwendet - Wer sah die Täter?

Kisdorf: (ots) - Nachdem am vergangenen Wochenende gleich drei Fahrzeuge, darunter auch ein Wohnmobil, vom Gelände des Mercedes-Autohauses an der Henstedter Straße entwendet wurden, ermittelt die Kriminalpolizei in Norderstedt und sucht dringend Zeugen. Die Polizei geht von gewerbsmäßigem Bandendiebstahl aus und fragt: Wer hat am Wochenende oder in den Tagen zuvor Personen auf dem Gelände gesehen und ortsfremde Fahrzeuge wahrgenommen?

Vorbereitungshandlungen bzw. ein Ausspähen des Tatortes sind anzunehmen. Die eigentliche Tatzeit kann von Samstag, 14 Uhr bis Montagfrüh, 6.30 Uhr eingegrenzt werden, jedoch ist anzunehmen, dass die Täter erst am Sonntagabend oder in der Nacht zu Montag zugeschlagen haben dürften. Denn am frühen Montagmorgen hatten Beamte der Bundespolizei ein verdächtiges Wohnmobil an einem Grenzübergang nach Polen gesichtet. Der Fahrzeugführer hatte sich einer Kontrolle entzogen und war nach Polen getürmt. Wie sich später herausstellte, war dieses an der Grenze aufgefallene Wohnmobil eines der Fahrzeuge, die bei dem Diebstahl in Kisdorf in die Hände der Diebesbande gefallen waren.

Die mindestens vier Täter hatten es geschafft, sich in den Besitz der Fahrzeugschlüssel zu bringen. Gestohlen wurde das dunkelgraue Daimler-Benz Wohnmobil vom Typ Viano, Marco Polo, sowie ein grauer Mercedes A170 (Limousine) und ein silberfarbener Mercedes Vito mit Werbeaufschrift des Kisdorfer Autohauses. Die Fahrzeuge haben einen Gesamtwert von zirka 53 Tausend Euro.

Die Ermittler nehmen Hinweise zu den Tätern und ortsfremden Personen und Fahrzeugen, die am Wochenende oder bereits in den Tagen zuvor im Ort gesehen wurden, unter der Tel. 040-52806-0 entgegen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: