Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wedel: Unbekannte sprengen Stromkasten mit illegaler Pyrotechnik -Zeugenaufruf

Wedel: (ots) - Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf den oder die Täter geben können, die in der Nacht von Samstag zu Sonntag einen Stromkasten in der Feldstraße gesprengt haben. Die Polizei geht davon aus, dass illegale Pyrotechnik, vermutlich so genannte Polenböller verwendet wurden.

Die Beamten aus Wedel stellten den völlig zerstörten Stromkasten am frühen Sonntagmorgen gegen 4 Uhr fest, als sie Streife durch die Feldstraße fuhren. Die Einzelteile des Stromkastens lagen in einem Radius von etwa 5 Metern verteilt herum.

Niemand hatte offenbar zuvor einen Knall gehört. Dementsprechende Meldungen waren nicht eingegangen. Dennoch ist es möglich, dass es Zeugen gibt, die die Tatzeit eingrenzen können. Eventuell wurden auch verdächtige Personen im Tatortbereich gesehen. Hinweise nimmt die Polizei in Wedel unter der Tel. 04103-50180 oder das nun ermittelnde Landeskriminalamt in Kiel unter der Tel. 0431-160-0 entgegen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: