Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Prisdorf - PKW kam aufgrund von Glätte ins Schleudern und landete auf dem Dach

Prisdorf (ots) - Heute Morgen, gegen 09.00 Uhr, befuhr eine 46 Jahre alte Frau, in einem Ford Focus, die Straße "Hauen" in Richtung Kummerfeld. In einer leichten Rechtskurve kam sie aufgrund von erheblicher Straßenglätte ins Schleudern. Sie prallte zunächst links an den Kantstein, dann zurück auf die rechte Straßenseite. Hier verkantete sich der Ford und überschlug sich. Er blieb im Endeffekt auf dem Dach liegen. Die 46jährige hatte Glück im Unglück und wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt. Nach Erkenntnissen der Polizei kam es in diesem Bereich bis zu diesem Unfall schon zu zwei weiteren "Fastunfällen". Ein Motorradfahrer und ein Autofahrer sollen hier auch schon ins Schleudern geraten sein. Sie konnten ihre Fahrt allerdings ohne Schaden weiter fortsetzen. Bei der Unfallaufnahme wurde von den Beamten festgestellt, dass trotz offensichtlicher Gefahrenstelle aufgrund von Glätte, die Autofahrer ihre Geschwindigkeit nicht wirklich reduzierten und unbesorgt weiter Gas gaben.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2020 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: