Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Tornesch: Kreisstraße 21 /Alte Bundesstraße nach Unfall heute Mittag voll gesperrt

Alte Bundesstraße (K21) nach Unfall voll gesperrt

Tornesch: (ots) - Nach einem Verkehrsunfall heute Mittag gegen 12.35 Uhr auf der Alten Bundesstraße (K21), bei dem eine 80-jährige Hamburgerin schwer verletzt wurde, hat die Polizei die Straße für rund eine Stunde voll sperren müssen.

Die 80-Jährige war allein in ihrem VW Golf in Richtung Pinneberg unterwegs. Bei Regen und starkem Wind kam sie kurz vor der Einmündung Lise-Meitner-Allee in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet in den Graben. Dort kollidierte der Wagen frontal mit einer gemauerten ehemaligen Ackerzufahrt.

Die Rentnerin wurde dabei schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus. Sie musste zuvor von der Freiwilligen Feuerwehr Ahrenlohe mittels Hydraulikschere aus dem Fahrzeug befreit werden.

An dem Fahrzeug entstand Totalschaden. Der Wagen wurde abgeschleppt.

Die Alte Bundesstraße war zwischen Oha und Lise-Meitner-Allee für die Zeit der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt.

Unfallursächlich dürfte nach dem bisherigen Ermittlungsstand der Polizei eine den Wetterverhältnissen nicht angepasste Geschwindigkeit sein.

Foto: Quelle Polizei

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: