Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg: 37-jährige Mutter fährt betrunken gegen Kantstein und stößt gegen geparktes Auto - Polizei zieht sie dank eines Zeugenhinweises aus dem Verkehr

Pinneberg: (ots) - In der Nacht zu heute ist eine betrunkene 37-jährige Pinnebergerin mit ihrem Kind unterwegs gewesen. Sie hat einen Unfall verursacht und ist danach geflüchtet. Dank eines Zeugenhinweises hat die Polizei die Frau aus dem Verkehr ziehen können.

Um kurz vor Mitternacht meldete eine Zeugin der Polizei den Verdacht einer Alkoholfahrt. Sie hatte bei einem Spaziergang im Bereich Berliner Straße ein Fahrzeug bemerkt, dass auffällig geführt wurde. Die Polizei Pinneberg konnte kurz darauf den verdächtigen Wagen feststellen. Die Fahrerin war volltrunken, ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,56 Promille. Der Wagen wies einen frischen Unfallschaden auf. Es konnte ermittelt werden, dass die Frau einen Unfall mit anschließender Fahrerflucht verursacht hatte. Dabei war ein Sachschaden von zirka 1600 Euro entstanden. Die 37-Jährige und ihre 10-jähriges Kind blieben unverletzt.

Die Beschuldigte musste mit zur Wache, wo ein Arzt ihr eine Blutprobe entnahm. Den Führerschein beschlagnahmten die Beamten, den Fahrzeugschlüssel behielten sie zur Sicherheit auch ein. Gegen die 37-Jährige ist ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Verkehrsunfallflucht eingeleitet.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: