Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn: Heroin-Dealer aus Elmshorn festgenommen und in Untersuchungshaft - Drogen im Straßenverkaufswert von 30 Tausend Euro und 25 Tausend Euro Bargeld beschlagnahmt

Elmshorn: (ots) - Am vergangenen Sonnabend, den 3. Dezember, sind nach wochenlangen Ermittlungen der Ermittlungsgruppe Rauschgift zwei Elmshorner im Alter von 41 und 35 Jahren sowie eine 35-jährige Frau wegen Verdachts des gewerbsmäßigen, gemeinschaftlichen Handels mit Betäubungsmitteln vorläufig festgenommen worden. Die beiden Männer sind am Sonntag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Itzehoe dem Haftrichter vorgeführt worden und befinden sich nun in Untersuchungshaft.

Vorausgegangen waren Ermittlungen seit Mitte Oktober diesen Jahres, die den Verdacht erhärteten, dass die beiden Männer mit Heroin über die Kreisgrenze hinaus handelten.

Am Sonnabend gelang es der Ermittlungsgruppe Rauschgift der Elmshorner Kripo in Zusammenarbeit mit dem Landeskriminalamt Kiel, den 35-Jährigen auf frischer Tat bei der Übergabe von 500 g Heroin in Hamburg festzunehmen.

Durchgeführte Anschlussmaßnahmen in zwei Wohnungen in Elmshorn führten zu der Festnahme des 41-jährigen Mittäters und seiner 35-jährigen Lebensgefährtin. Bei der Durchsuchung wurden darüber hinaus weitere 110 g Heroin und eine geringe Menge Kokain sowie zirka 25 Tausend Euro Bargeld beschlagnahmt.

Das Rauschgift hat insgesamt im Straßenverkauf einen Wert von zirka 30 Tausend Euro.

Die Täter waren der Polizei bislang noch nicht bekannt.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: