Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn: 40 Autoaufbrüche bei Elmshorner Autohaus- die Kriminalpolizei geht von hochprofessioneller Täterbande und gewerbsmäßigem Diebstahl aus

Elmshorn: (ots) - Bislang unbekannte hochprofessionelle Diebe haben in der Nacht zu heute auf dem Gelände eines Autohauses in der Otto-Hahn-Straße aus rund 40 Ausstellungsfahrzeugen des Herstellers BMW Multifunktionslenker mit Airbags ausgebaut.

Die Ermittler sichern derzeit noch Spuren an den Fahrzeugen. Sie gehen davon aus, dass sich in der Nacht mehrere Täter gleichzeitig an den Autos zu schaffen gemacht haben dürften. Nachdem sie die Scheiben eingeschlagen hatten, entwendeten sie ganz gezielt die Lenkräder mit Airbags. Keinen Zweifel haben die Ermittler daran, dass dieser Diebstahl professionell und gewerbsmäßig begangen wurde. Eine genaue Schadenshöhe kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Die Polizei fragt: Wer hat am gestrigen Montagabend und im Laufe der Nacht Fahrzeuge oder Personen am Tatort im Gewerbegebiet Süd oder im Nahbereich wahrgenommen? Wer hat in den letzen Tagen Feststellungen machen können, die mit einem möglichen Ausspionieren des Tatortes in Zusammenhang stehen könnten. Jeden Hinweis nehmen die Ermittler der Kriminalpolizei in Elmshorn unter der Tel. 04121-803-0 entgegen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: