Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: B 206/Bad Bramstedt - Trotz starkem Schneetreiben, Glätte und Gegenverkehr überholt; Unfall blieb zum Glück ohne Verletzte

B 206 (ots) - Gestern, gegen 14.40 Uhr, befuhr eine 49 Jahre alte Frau aus Lübeck in einem Ford Mondeo die B 206 in Richtung Bad Bramstedt. Zur gleichen Zeit kam ein 40 Jahre alter Mann aus Schönberg in einem LKW von der BAB 7 und fuhr an der Abfahrt Bad Bramstedt nach links auf die B 206. Er fuhr nun vor dem Ford Mondeo. Hinter dem Einmündungsbereich setzte die 49jährige zum Überholen an. Es herrschte zu diesem Zeitpunkt starkes Schneetreiben, und die Fahrbahn war glatt. Durch den Gegenverkehr, den die 49jährige vermutlich übersehen hatte, musste sie direkt vor der Sattelzugmaschine wieder einscheren, so dass es zu einem Zusammenstoß mit dem LKW kam. Hierbei wurde keiner verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein geschätzter Gesamtschaden von 3000 Euro.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2020 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: