Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Uetersen: Große Twiete - Unbekannter randaliert und stiehlt Antennen und Radmuttern - Unfall in Kauf genommen

Uetersen: (ots) - Die Polizei in Uetersen such dringend Zeugen, die in der Nacht von Samstag auf Sonntag (5./6.11.2001) verdächtige Personen in der Straße Große Twiete gesehen haben. Dort sind in der Nacht mehrere Antennen gestohlen und Sachbeschädigungen begangen worden. Schlimm ausgehen können hätte der Diebstahl von Radmuttern an einem Audi.

Die Polizei in Uetersen geht bei den verschiedenen angezeigten Taten derzeit von einem Tatzusammenhang aus. Das Werbeschild eines Kosmetikstudios wurde umgerissen, ein Holzaun beschädigt. Von mehreren geparkten Autos wurden die Autoantennen abgeschraubt und gestohlen. Am Montag hat der Besitzer eines Audis den beinahe folgenschweren Diebstahl von Radmuttern an seinem Wagen gemeldet. Er war am Montagmorgen zu seinem in der Großen Twiete geparkten Wagen gekommen und zur Arbeit losgefahren. Nach kurzer Wegstrecke löste sich ein Reifen. Nur durch glückliche Umstände und keinen Gegenverkehr kam es nicht zu einem Verkehrsunfall. Es entstand ein Schaden in noch unbekannter Höhe an der Hinterachse.

Die Polizei ermittelt wegen Diebstahl, Sachbeschädigung und gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr.

Hinweise nimmt die Polizei in Uetersen unter Tel. 04122-70530 entgegen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: