Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn: Polizei ruft Zeugen nach gefährlicher Körperverletzung auf, sich zu melden

Elmshorn: (ots) - Am Freitagabend ist es im Bereich Schulstraße/ Holstenplatz zu einer gefährlichen Körperverletzung mittels Messer gekommen. Ein 16-jähriger Elmshorner ist dabei von seinem Kontrahenten leicht am Bein verletzt worden. Die Polizei ruft Zeugen auf, sich zu melden.

Der 16-Jährige befand sich mit anderen Jugendlichen am Holstenplatz. Gegen 23.30 Uhr kam eine größere Gruppe von etwa 10 bis 15 Personen auf ihn und einen Freund zu. Es kam zunächst zu verbalen Pöbeleien mit drei Männern aus der Gruppe. Der 16-Jährige hatte nach eigenen Angaben zuerst zu einem Schlag gegen einen Kontrahenten ausgeholt. Dieser soll ihn dann mit einem Messer am Bein verletzt haben.

Der leicht Verletzte wurde ambulant im Krankenhaus behandelt.

Der Täter, der braune Haare hat und zur Tatzeit einen schwarzen Mantel und einen rot-bunten Schal trug, und die anderen Gruppenmitglieder sollen unmittelbar nach der Auseinandersetzung in Richtung Buttermarkt weitergegangen sein. Eine Fahndung durch Polizeikräfte verlief ohne Erfolg.

Die Polizei ruft die bislang unbekannten Beteiligten und Zeugen auf, sich zu melden unter der Tel. 04121-803-0.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: