Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn: Nach nächtlichem Überfall auf 18-jährige Elmshornerin im Juni - Kriminalpolizei setzt Phantombild des Täters zur Fahndung ein - Wer kennt diesen Mann?

Elmshorn: (ots) - Die Kriminalpolizei setzt nach einem Überfall mit sexuellem Hintergrund auf eine 18-jährige Elmshornerin in der Nacht zum 25. Juni 2011 ein Phantombild des Täters zur Fahndung ein und fragt: Wer kennt diesen Mann?

Gegen 4 Uhr am frühen Samstag trat der Täter in der Straße Langelohe nahe einer Bushaltestelle vor der Berufsschule von hinten an die junge Frau heran. Er schlug ihr unvermittelt auf den Hinterkopf, so dass sie zu Boden ging. Die 18-Jährige schrie daraufhin laut um Hilfe, so dass der unbekannte Angreifer die Flucht ergriff. Der Mann handelte vermutlich in sexueller Absicht.

Aktuell liegt den Ermittlern nun ein Phantombild des Täters vor. Mit Zustimmung des Amtsgerichts Itzehoe erfolgt nun die Veröffentlichung dieses Phantombildes.

Die Kriminalpolizei in Elmshorn nimmt Hinweise zu dem abgebildeten jungen Mann, der zwischen 16 bis 18 Jahre alt und etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß sein soll, unter der Tel. 04121-803-0 entgegen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: