Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Quickborn: entlaufenes Pferd gefährdet Verkehr auf Autobahn

Quickborn (ots) - Ein entlaufenes Pferd beschäfftigte am frühen Samstagmorgen die Polizei. Gegen 02:30 Uhr lief das Pferd in der Gottfried-Keller-Straße(Norderstedt) plötzlich vor einen Streifenwagen. Da sich das Pferd langsam aber sicher in Richtung der A7 bewegte wurde diese aus Sicherheitsgründen in Höhe der Anschlußstelle Quickborn in beide Fahrtrichtung gesperrt und Rundfunkwarnmeldungen veranlasst. Nach 25 Minuten gelang es dem zwischenzeitlich ermittelten Pferdehalter und Polizeibeamten das Pferd einzufangen. Wie es von seiner Weide ausbrechen konnte ist nicht bekannt.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Bernd Tegebauer
Telefon: 04551/884-2020
E-Mail: Bernd.Tegebauer@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: