Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg: Zwei Verletzte nach Vrkehrsunfall in der Mühlenstraße

Pinneberg (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Dienstag, gegen 19:50 Uhr, wurden in der Mühlenstraße in Pinneberg ein PKW-Fahrer schwer und ein Transporter-Fahrer leicht verletzt. Nach Zeugenaussagen soll ein 27jähriger Fahrer aus Appen mit einem Audi TT in Richtung Pinneberg gefahren sein, als plötzlich das Heck des Fahrzeugs ausbrach. Der Audi soll sich dann zweimal um seine Achse gedreht haben und geriet in den Gegenverkehr. Hier kam es zum Zusammenprall mit einem VW-Transporter, dessen 50jähriger Fahrer beim Zusammenprall leicht verletzt wurde. Die Ladung des Transporters(Kies) wurde bei dem Unfall über die gesamte Fahrbahn verteilt und machte diese unpassierbar. Der Fahrer des Audi TT erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und wurde noch am Unfallort durch einen Notarzt behandelt. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 50jähriger Fahrer des Transporters nach Alkohol roch. Ein im Krankenhaus durchgeführter Atemalkoholtest ergab, dass dieser mit ca. 2,27 Promille Alkohol gefahren war. Die Aufräumarbeiten dauerten ca. 2 Stunden an, da die Fahrbahn außer durch Kies auch durch Fahrzeugtrümmer und auslaufende Betriebsstoffe verunreinigt wurde.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Bernd Tegebauer
Telefon: 04551/884-2020
E-Mail: Bernd.Tegebauer@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: