Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn: 19jähriger Leichtkraftradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Elmshorn (ots) - Am Dienstag, gegen 18:45 Uhr, wurde bei einem Verkehrsunfall ein 19jährger Kradfahrer aus Elmshorn schwer verletzt. An der Kreuzung Flamweg/Schulstraße lag beim Eintreffen von Polizei und Rettungskräften der noch ansprechbare 19jährige Kradfahrer am Boden und wurde umgehend durch einen Notarzt versorgt. Nach Zeugenaussagen soll der Kradfahrer auf dem Flamweg in Richtung Innenstadt gefahren sein. An der Ampelanlage Flamweg/Schulstraße hielt der Motorradfahrer wegen des für ihn geltenden Rotlichts vorschriftsmäßig an. Als die Ampel auf "Grün" umsprang, soll das Motorrad kurz nach dem Anfahren nach rechts ausgebrochen sein. Der Fahrer stürzte dabei nach links auf die Fahrbahn und wurde von einem entgegenkommenden VW Golf(der Gegenverkehr bekam gleichzeitig "Grün") überrollt. Der Kradfahrer blieb zunächst unter dem Golf liegen. Passanten, der 70 jährige Golffahrer und nachfolgende Fahrzeugführer hoben den Golf an und konnten den Verletzten unter dem Fahrzeug herausziehen. Dieser wurde aufgrund seiner schweren Verletzungen, u.a. Verdacht auf einen Lungenriss, in ein Hamburg Krankenhaus gebracht. Der Golffahrer blieb unverletzt. Zur Unfallursache sind noch keine Aussagen möglich. Zur Unfallzeit war die Fahrbahn feucht.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Bernd Tegebauer
Telefon: 04551/884-2020
E-Mail: Bernd.Tegebauer@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: