Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt: Festnahme in einer Kammer nach Einbruch in Bürogebäude

Bad Bramstedt: (ots) - Die Polizei hat in der Nacht zu Sonntag einen 17-Jährigen Einbrecher auf frischer Tat in einer Kammer festgenommen.

Sofort nachdem ein Zeuge Scheibenklirren in der Straße Vogelstange vernommen hatte, informierte dieser gegen 1.15 Uhr die Polizei. Die Beamten waren schnell zur Stelle und umstellten das Gebäude, da zu vermuten war, dass der oder die Täter noch im Gebäude waren.

Das geschäftlich genutzte Reihenhaus wurde durch Polizeikräfte durchsucht. In einer verschlossenen Kammer hielt sich der Täter versteckt. Die Beamten nahmen den Mann vorläufig fest, nachdem sie die Tür geöffnet hatten. Der Festgenommene, ein 17-jähriger aus Bad Bramstedt, beleidigte die Beamten fortwährend und kam nur widerwillig mit zur Wache. Er versuchte sich obendrein herauszureden.

Die Kriminalpolizei in Bad Segeberg übernahm die Ermittlungen noch in der Nacht und vernahm den Jugendlichen zur Sache. Der polizeilich bereits hinreichend in Erscheinung getretene 17-Jährige zeigte sich dann geständig. Die Ermittler konnten ihm außerdem weitere Taten zuordnen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: