Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Boostedt - Mann bei Arbeitsunfall schwer verletzt

    Boostedt (ots) - Bei einem Arbeitsunfall am Dienstagnachmittag, gegen 15.40 Uhr, in der Neumünsterstraße, ist ein 39-jähriger Mann schwer verletzt worden.

Der Mann hatte sich nach ersten Erkenntnissen vermutlich auf einen Bagger gesetzt, welcher auf einem Anhänger stand. Beim Anstellen kippte der Bagger aller Wahrscheinlichkeit nach vom Anhänger und begrub den Mann unter sich.

Dieser wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Der 39-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein Hamburger Krankenhaus geflogen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: