Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Quickborn - Raubüberfall

    Bad Segeberg (ots) - Am Sonntagabend, gegen 18.00 Uhr, ging ein 24-jähriger Quickborner über das Friedhofsgelände in der Kieler Straße in Richtung Ellerauer Straße.

Auf dem Friedhofsgelände trat eine männliche Person unvermittelt von hinten an den Quickborner heran und forderte unter Androhung eines Messereinsatzes die Herausgabe von Bargeld. Der Täter wartete kaum ab, entriss dem 24-jährigen sogleich den Mantel und entfernte sich in unbekannte Richtung.

Es konnte neben dem Mantel noch ein geringer Bargeldbetrag erbeutet werden.

Der Täter konnte lediglich als männliche Person mit osteuropäischem Akzent beschrieben werden.

Wer weitere Hinweise zu der Tat oder der beschriebenen Person geben kann, melde sich bitte bei der Kriminalpolizei Pinneberg, Tel.: 04101/202-0.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: