Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Versuchter Raubüberfall

    Bad Segeberg (ots) - Am Dienstag konnte eine 27-jährige Norderstedterin einen Raubüberfall vereiteln.

Die Norderstedterin hatte gegen 17.20 Uhr von einem Geldautomaten einen Geldbetrag abgehoben, als sie kurz darauf in der Ochsenzoller Straße von einer männlichen Person angesprochen und zur Herausgabe von Geld aufgefordert wurde. Die Frau schlug dem Täter unvermittelt ins Gesicht, so dass dieser zu Boden ging und flüchtete mit ihrem Fahrzeug.

Die männliche Person konnte lediglich als ca. 18-20 Jahre alt beschrieben werden.

Wer kann weitere Angaben zu der beschriebenen Person machen? Konnte jemand die Tat beobachten? Mögliche Anhaltspunkte bitte an die Kriminalpolizei Norderstedt, Tel.: 040/52806-0.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: