Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn - Raub auf Pizza-Botin

    Elmshorn (ots) - Am Freitag, den 09. 10. 2009, kurz vor 22.00 Uhr, ging bei einem ortsansässigen Pizza-Service telefonisch eine Bestellung für den Hainholzer Damm ein. Man nannte den angeblichen Bestellernamen und eine Elmshorner Telefonnummer.

    Nach Fertigstellung der Pizza fuhr eine 29 Jahre alte Pizza-Botin mit ihrem Pkw zur angegebenen Lieferadresse.

    Dort angekommen studierte sie die Klingelleiste an der Haustür des Mehrfamilienhauses. In diesem Augenblick sprangen drei männliche Personen aus einem nahegelegenen Gebüsch.

    Der Täter Nr. 1 hielt der Pizza-Botin unvermittelt eine Schusswaffe vor das Gesicht und forderte sie auf, ruhig zu bleichen. Täter Nr. 2 hatte ebenfalls eine Schusswaffe in der Hand und hielt diese bedrohend auf die Frau gerichtet.

    Der Täger Nr. 3 verhielt sich eher zurückhaltend.

    Täter Nr. 1 forderte die Botin auf, dass mitgeführte Geld auszuhändigen. In ihrer Notlage kam die Pizza-Botin dieser Aufforderung sofort nach.

    Alle drei Täter flüchteten daraufhin zu Fuß in Richtung Sperberweg.

    Nachdem die Pizza-Botin ihren ersten Schrecken überwunden hatte, fuhr sie zurück zum Pizza-Service und informierte ihren Chef. Erst dann wurde die Polizei alarmiert.

    Wichtige Zeit war dadurch verstrichen. Eine größer angelegte Fahndung führte nicht mehr zum Erfolg. Die Tätergruppe konnte unerkannt entkommen. Ihre Beute - ein braunes Lederportemonnaie mit ca. 150 EUR Bargeld.

    Die Pizza-Botin konnte die flüchtigen Räuber wie folgt beschreiben:

    Täter Nr. 1: männlich, ca. 20 Jahre alt, 170 - 175 cm groß, südländisches Aussehen, zur Tatzeit gekleidet mit einem grauen Sweatshirt, schwarz-weißes Tuch/Schal im Gesicht,trug Schusswaffe

    Täter Nr. 2: männlich, ca. 20 Jahre alt, 170 - 175 cm groß, südländisches Aussehen, zur Tatzeit schwarz gekleidet, Gesicht vermummt (keine näheren Angaben), trug Schusswaffe

    Täter Nr. 3: männlich, ca 20 Jahre alt, 170 - 175 cm groß, südländisch, schwarz gekleidet, eher unbeteiligt.

    Die Kriminalpolizei in Elmshorn hat die Ermittlungen übernommen und erbittet Hinweise unter Tel.: 04121/803-0.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Horst-Peter Arndt
Telefon: 04551-884 2010
Fax: 04551-884 2019

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: