Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Rellingen - Polizei beendet Schlangenlinienfahrt

    Rellingen (ots) - Einer Polizeistreife fiel heute Nacht, gegen 00.50 Uhr, ein Fahrzeug (Opel) auf, welches in der Straße "Stawedder" in Schlangenlinien geführt wurde. Teilweise wurde der Mittelstreifen dabei überfahren. Außerdem schwankte die gefahrene Geschwindigkeit sehr stark.

    Die Beamten entschlossen sich, das Fahrzeug anzuhalten. Auf erste Anhalteversuche hinter dem Fahrzeug reagierte der Fahrer nicht. Erst als die Polizisten vor das Fahrzeug fuhren, hielt der Fahrzeugführer auf einem Parkplatz an. Es wurde bei der Kontrolle eine deutlich verwaschene Aussprache des Fahrers wahrgenommen. Als er ausstieg, um zu seinem Kofferraum zu gehen, schwankte er stark und die Beamten nahmen deutlichen Atemalkoholgeruch wahr.

    Der 30-jährige aus Pinneberg gab auf Nachfrage hin den Beamten gegenüber an, keine alkoholischen Getränke zu sich genommen zu haben. Ein daraufhin durchgeführter freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,75 Promille.

    Der Mann wurde zwecks Blutprobenentnahme mit auf das Polizeirevier genommen. Er informierte seine Ehefrau und wurde gegen 02.30 Uhr wieder entlassen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Rüder
Telefon: 04101-202 220
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: