Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Quickborn - Betrunken gegen Poller gefahren

    Quickborn (ots) -

Die Polizei hat am Samstagmorgen, kurz vor acht Uhr, in der Bahnhofstraße eine alkoholisierte Autofahrerin überprüft. Zeugen hatten die Beamten alarmiert, nachdem die Fahrerin eines PKW Fiat die Bahnhofstraße befuhr, im Kreuzungsbereich Schulstraße/ Bahnhofstraße nach rechts von der Fahrbahn abkam und mit ihrem Wagen gegen einen Steinpoller fuhr.

Die 48-jährige Frau aus Hamburg blieb unverletzt, bei ihr stellte die alarmierte Funkstreifenwagenbesatzung einen Atemalkoholwert von 2,55 Promille fest.

Daraufhin wurde der Fahrzeugführerin eine Blutprobe entnommen, ihr Führerschein beschlagnahmt.

Der Wagen der Frau wurde beschädigt, insgesamt wird der entstandene Sachschaden auf etwa 1500 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: