Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bornhöved - Ermittlungen zur Brandursache dauern an

    Bornhöved (ots) - Nach dem Feuer in der Nacht zu Mittwoch in der Lindenstraße dauern die Ermittlungen der Kriminalpolizei Bad Segeberg zur Brandursache an.

Der bei dem Brand verletzte Mieter der Wohnung befindet sich nach wie vor im Krankenhaus, wird die Klinik jedoch in den nächsten Tagen verlassen können. Sein 27-jähriger Retter befindet sich derzeit noch in einem Segeberger Krankenhaus.

Am heutigen Tag fand eine Begehung der Brandstelle mit Brandsachverständigen statt, bei der umfangreiches Spurenmaterial gesichert wurde.

Mit ersten Ergebnissen ist nicht vor Anfang der nächsten Woche zu rechnen, zumal eine Befragung des 62-jährigen Bewohners noch nicht durchgeführt werden konnte.

Der bei dem Feuer entstandene Sachschaden wird auf über 100 000 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: