Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Uetersen - Unfallflucht - Polizei sucht Radfahrer

    Uetersen (ots) - Am 30.08.2009, um 20.30 Uhr, kam es in Uetersen zu einem Verkehrsunfall. Ein 20jähriger Uetersener wollte mit seinem VW-Polo eine Grundstücksausfahrt in der Straße Großer Wulfhagen verlassen. Dazu musste er vorher den Gehweg überfahren. Dabei kam es zu einem Zusammenstoss mit einem Fahrradfahrer, der verbotenerweise aus dem Gehweg mit seinem Fahrrad fuhr. Der Fahrradfahrer fuhr mit hoher Geschwindigkeit in die rechte Fahrzeugseite, rollte sich über die Motorhaube ab und stürzte zu Boden. Dort blieb der Fahrradfahrer schmerzverzerrt zunächst am Boden liegen. Es wurde ihm angeboten, einen Krankenwagen zu bestellen. Dieses Anngebot wurde aber ignoriert. Dem Fahrradfahrer schien es besser zu gehen und er entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Beschreibung de s Radfahrers: Männlich, ca. 1,80 m groß, vermutlich türkischer Abstammung, schlank, ca. 45 Jahre alt.

Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 1.000,-- EUR.

Die Polizei in Uetersen hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zu dem bislang unbekannten Radfahrer geben können. Sachdienliche Hinweise nehmen die Ermittler unter Tel.: 04122/7053-0 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: