Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Blunk - Unfall auf der Segeberger Straße

    Blunk (ots) - Ein 33-jähriger aus Bad Segeberg befuhr mit seinem Opel Corsa die Segeberger Straße in Richtung Groß Rönnau. Zeugen haben beobachtet, dass er mit stark erhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. In einer Linkskurve kam er ins Schleudern. Er lenkte stark gegen, so dass er dabei auf die linke Fahrspur geriet. Hier stieß er mit dem Opel Meriva einer 47-jährigen Tensfelderin zusammen. Diese fuhr mit ihren drei Kindern von Groß Rönnau nach Blunk. Beide Fahrzeuge kamen von der Fahrbahn ab und blieben am Rand liegen. Der Corsa-Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Uniklinikum Kiel verbracht. Die Opel Meriva Fahrerin und ihre drei Kinder wurden leicht verletzt.

    Es wird aufgrund eines vorangegangenen Unfalls vermutet, dass der Opel Corsa-Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Rüder
Telefon: 04101-202 220
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: