Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg - Pkw kollidiert mit Gastank

    Bad Segeberg (ots) - Am 01. August 2009 gegen 08:40 Uhr kollidierte ein Pkw mit einem Gastank auf dem Gelände einer Tankstelle an der Hamburger Straße.

    Unfallursächlich war die fehlende Benutzung der Handbremse, nachdem der Fahrer den Pkw mit Automatikgetriebe an der Tankstelle abgestellt und den Schalthebel auf "Neutral"-Stellung belassen hatte.

    Verletzt wurde niemand.

    Durch den Aufprall kam es aber zu einem Leck an dem 5000-Liter-Tank, so dass Flüssiggas zunächst unkontrolliert entwich. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Segeberg erschien am Einsatzort und konnte das Leck abdichten, für abschließende Sicherungsarbeiten muss aber noch eine Fachfirma hinzugezogen werden.

    Während der Abdichtungsarbeiten wurden Bewohner der angrenzenden Häuser vorsorglich von der Feuerwehr aus dem unmittelbaren Gefahrenbereich evakuiert.

    Die Hamburger Straße (B 432) war von 08:45 bis 10:15 Uhr in der Ortsdurchfahrt Bad Segeberg voll gesperrt. Der Verkehr wurde vor Ort von Polizeibeamten über die B 206 und die A 21 abgeleitet.

    Angaben zum Sachschaden können nicht gemacht werden.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Einsatzleitstelle Bad Segeberg
Telefon: 04551-884 2151
Fax: 04551-884 2159

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: