Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn - Trickdiebstahl - Kripo sucht Zeugen

    Elmshorn (ots) - Die Kriminalpolizei in Elmshorn warnt vor Trickdieben und sucht Zeugen.

Eine Rentnerin, welche am Hebbelplatz wohnt, wurde Opfer eines Diebstahls. Am Freitag, 17. Juli 2009, gegen 11.30 Uhr, klingelten zwei Männer, der sich in Begleitung eines etwa 11-jährigen Jungen befanden, an der Tür der Frau.

Sie gaben an, dass sie eine Wohnung im Haus besichtigen wollten und wollten Kleingeld gewechselt haben. In dieser Zeit lief der Junge in die Wohnung und wurde von der Frau aus einem Zimmer gescheucht, als sie das Wechselgeld holte. Anschließend entfernten sich die beiden Männer mit dem Jungen zu Fuß in Richtung Klein Nordende.

Am Montag, gegen 11.30 Uhr, klingelten erneut zwei Männer und der Junge an der Tür. Dieses Mal benötigten der Mann und ein Maler einen Eimer mit Wasser für Renovierungsarbeiten. Die Rentnerin wurde in ein Gespräch verwickelt und abgelenkt, der Junge tauchte erneut in der Wohnung der Frau auf.

Am Dienstagmorgen stellte die Elmshornerin dann fest, dass ihr über 100 Euro Bargeld und mehrere Papiere aus der Wohnung entwendet wurden.

Sie ging zur Polizei und zeigte die Vorfälle an.

Die handelnden Personen konnte sie wie folgt beschrieben:

1.älterer Mann, der mit der Frau sprach: etwa 50 Jahre alt; ca. 1,70 Meter groß; südländische Erscheinung; schlank; graumelierte Haare; Bekleidung: Bügelfaltenhose, helles Hemd 2.angeblicher Maler: etwa 35 Jahre alt; Bekleidung: Freizeitkleidung, jedoch keine typische Malerbekleidung 3.Junge: Etwa 11 Jahre alt; sehr schlank; südländische Erscheinung; Bekleidung: T-Shirt, blaue Jeanshose

Die Kriminalpolizei in Elmshorn bittet die Bevölkerung um erhöhte Wachsamkeit. Wer Hinweise zu den beschriebenen Personen geben kann, wird gebeten, sich mit den Beamten unter Tel.: 04121-8030 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: