Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg - Raubdelikt

    Pinneberg (ots) - In der Nacht zu Samstag, gegen Mitternacht, kam es in der Straße "Rethwiese" zu einem Raub. Eine 30-jährige Pinnebergerin war zu Fuß auf dem Weg an den Bahngleisen, zwischen Rethwiese und dem Bahnhof unterwegs, als plötzlich zwei Frauen auf sie zugerannt kamen, welche ohne Vorwarnung auf sie einschlugen und sie traten. Anschließend entrissen sie ihr die Handtasche und flüchteten in Richtung Bahnhof.

Die Frau rief um Hilfe und zwei Männer kümmerten sich um sie. Danach ging die Geschädigte nach Hause und alarmierte von dort aus die Polizei.

Die beiden Täterinnen wurden wie folgt beschrieben:

1.Frau: Etwa 18 Jahre alt; ca. 1,70 Meter groß; normale Statur, mittelblonde Haare 2.Frau: Etwa 18 Jahre alt; ca. 1,70 Meter groß; normale Statur, mittelblonde Haare; Bekleidung: kurze Hose, die Frau hatte zudem ein Haarband im Haar.

Die Frauen flüchteten mit der Handtasche, in der sich eine Jacke, die Geldbörse mit etwa Bargeld und weitere persönliche Gegenstände der 30-Jährigen befanden. Bei der Tasche handelte es sich um eine rosafarbene Umhängetasche, auf der Micky Mäuse abgebildet waren.

Die Polizei sucht jetzt die beiden Frauen, zudem werden die beiden Männer gesucht, die sich um die Geschädigte gekümmert haben.

Die beiden Männer wurden wie folgt beschrieben:

1.Mann: 18-20 Jahre alt; südländisch; dunkle, kurze Haare; groß und dünn 2.Mann: 18-20 Jahre alt; südländisch; dunkle, kurze Haare; klein und untersetzte Figur.

Hinweise zu den beschriebenen Personen nimmt die Kripo Pinneberg unter Tel.: 04101-2020 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: