Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn - Unfall unter Alkoholeinfluss - Fahrer flüchtete

    Elmshorn (ots) - Ein unliebsames Ende nahm am Samstagabend, kurz nach 20 Uhr, der Besuch des "Schlagermove" in Hamburg. Ein 20-Jähriger aus dem Bereich Elmshorn befuhr mit seinem PKW Opel die Straße "Südufer" in Richtung Hafenstraße.

Im Bereich einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über seinen Wagen und prallte gegen die Leitplanke. Diese verhinderte, dass der PKW mitsamt Insassen in die Krückau stürtze.

Zuvor hatte der Wagen beinahe einen 65-jährigen Radfahrer erfasst, der in Richtung Reichenstraße unterwegs war. Glücklicherweise kam niemand zu Schaden.

Nach dem Unfall flüchtete der PKW von der Unfallstelle, der Wagen wurde von dem Fahrzeugführer auf dem Parkplatz eines Baumarktes abgestellt und die vier Insassen flüchteten.

Sie wurden im Zuge der Ermittlungen in der Nähe ermittelt - ihre Verkleidung führte die Polizei auf die Spur.

Bei dem 20-jährigen Fahrer wurde ein Atemalkoholwert von 1,3 Promille festgestellt, so dass ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Den Führerschein des jungen Mannes beschlagnahmte die Polizei.

Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird auf über 3000 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: