Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg - Trunkenheitsfahrt endete an Hauswand

    Pinneberg (ots) - In der Wand einer Bäckerei endete am frühen Samstagmorgen, 04.25 Uhr, die Trunkenheitsfahrt eines Pinnebergers.

Der 21-Jährige war mit seinem PKW VW auf der Elmshorner Straße, aus Richtung Innenstadt kommend in Richtung Kummerfeld, unterwegs. Er bog nach links in die Flagetwiete ein und verlor dabei die Kontrolle über seinen Wagen. Er kam vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab, fuhr gegen einen quer geparkten PKW VW und landete schließlich an der Hauswand einer Bäckerei. Anschließend flüchtete er mit seinem unfallbeschädigten Wagen in Richtung Schulenhörn.

Die Mitarbeiter der Bäckerei, welche sich zur Zeit des Unfalls dort befanden, alarmierten die Polizei. Der 21-jährige Fahrer wurde im Zuge der Ermittlungen von der Polizei an seiner Wohnanschrift ermittelt. Der junge Mann stand unter Alkoholeinfluss, es wurde ein Atemalkoholwert von 1,16 Promille ermittelt.

Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein beschlagnahmt.

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren ein, der entstandene Sachschaden wird auf etwa 9000 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: