Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Langeln - Schwerer Verkehrsunfall

    Langeln (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am späten Donnerstagnachmittag, kurz nach 16 Uhr, auf der Landesstraße 75, in Höhe Langeln, sind zwei Menschen getötet worden.

Ein 27-jähriger Mann befuhr mit seinem LKW (Zugmaschine und Anhänger) die Barmstedter Chaussee aus Richtung "Hoffnung-Kreuzung" kommend in Richtung Heede. Im Bereich des Abzweigers in Richtung Langeln geriet er aus noch nicht geklärter Ursache auf den Linkssabbieger der Gegenfahrbahn.

Dort erfasste er einen PKW VW Golf, welcher aus Heede kommend den Abbieger befuhr.

Der LKW schleuderte mit dem PKW über die Gegenfahrbahn und begrub mit der Zugmaschine das Fahrzeug unter sich.

Die Insassen des VW Golf, ein Mann und eine Frau, starben noch an der Unfallstelle.

Der LKW-Fahrer erlitt einen Schock, er wurde ins Krankenhaus gebracht.

Der LKW musste mit einem Kran von dem PKW heruntergezogen werden, die Identifizierung der Unfallopfer dauert noch an, Angaben sind voraussichtlich erst am späten Freitagvormittag möglich.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde ein Unfallsachverständiger hinzugezogen.

Dieser unterstützt die Polizei bei den Ermittlungen zum Unfallhergang.

Die L 75 war bis in die Abendstunden aufgrund der Bergungsmaßnahmen gesperrt.

Das THW sowie die Freiwilligen Feuerwehren Langeln, Bilsen und Barmstedt waren ebenfalls im Einsatz.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: