Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: BAB 23 - Trunkenheitsfahrt mit 3,07 Promille

    Bad Segeberg (ots) - In der Nacht zum Montag wurde der Polizei gegen 01.10 Uhr der Verdacht einer Trunkenheitsfahrt auf der Bundesautobahn 23 in Fahrtrichtung Heide gemeldet.

    Der fragliche Pkw KIA konnte schließlich zwischen der Anschlussstelle Schafstedt und Albersdorf angetroffen werden. Der Fahrzeugführer hatte dort auf dem Seitenstreifen angehalten. Aufmerksame Verkehrsteilnehmer, die zuvor die Schlangenlinienfahrt beobachten konnten, hielten ebenfalls und nahmen die Fahrzeugschlüssel zunächst in Verwahrung. Die eintreffenden Polizeibeamten stellten bei dem 48-jährigen Fahrzeugführer deutlichen Atemalkoholgeruch fest. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Promillewert von 3,07. Daraufhin folgten Blutprobenentnahme und Beschlagnahme des Führerscheines.

    Der Nordrhein-Westfale konnte seinen Rausch anschließend bei der Polizei ausschlafen und wurde am Morgen wieder entlassen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: